Spielberichte 1.Herren

3.Spieltag  MTV Tellingstedt vs. FC Itzehoe   3:0

 

Am 10.08. kam es zum ersten vermeintlichen Spitzenspiel, der letztjährige Verbandsligist aus Itzehoe war zu Gast im Stadion an der Bahnhofstraße. Der MTV konnte zum ersten Mal diese Saison auf seine Ultras in der Nordkurve zählen.

 

Wiederrum setzte Trainer Mohr auf die gleiche Startelf die bisher zwei Siege eingefahren hatte. Und wie in den Spielen zuvor nahm die Partie von Beginn an Fahrt auf und der MTV wurde in der 7. Minute nach einer Topvorbereitung von Schrum auf Grill mit dem 1:0 belohnt. Dieser Treffer sorgte für noch mehr Sicherheit beim MTV und so wurde den Gästen aus Itzehoe mit schnellem Umschaltspiel das Leben schwer gemacht. Und in der 33. Minute hieß es dann 2:0 als Holm den Ball auf Grill weiterleitete und der Ball im Netz zappelte. Bis zur Halbzeit wurde es ein sehr verbissenes Spiel mit fielen Gelben Karten auf Seiten des MTV.

 

Auch nach dem Pausentee machte der MTV das Spiel und wurde in 58. Minute belohnt als wiederrum Grill das 3:0 nach einer Ecke markieren konnte. Danach verwaltete der Gastgeber die Partie und ließ den FCI etwas kommen. Jedoch gab es keinerlei Chancen für die Gäste. In der 79. Minute dann leider ein kleiner Makel bei diesem Spiel, Thiessen musste nach seinem zweiten Foul im gesamten Spiel mit Gelb-Rot den Platz verlassen. Bis zum Ende kämpfte man somit zu zehnt weiter und schaffte es das 3:0 bis zum Ende zu halten.

 

Nach 3 Spielen 9 Punkte und Tabellenführer aber schon am Mittwoch heißt es gegen die SG Geest wieder alles in die Waagschale zu werfen um die nächsten Punkte zu holen.

 

Aufstellung: Todt, Sörensen, Friedrichsen, Duchow, Klie, Schrum, Thiessen, Müller, Holm, Billerbeck, Grill

 

Einwechslungen:   Springer für Billerbeck (77.)

Richert für Sörensen (85.)           

                                   Stein für Grill (89.)

2.Spieltag  MTV Tellingstedt vs. FC Schwarz-Weiss St. Michaelisdonn   3:0

 

Champions League Wochen in der Kreisliga, nach dem Sieg zum Auftakt in Wesseln durfte man den darauffolgenden Mittwoch den Aufsteiger aus St. Michel zu Gast heißen.

 

Trainer Mohr schickte die gleiche Elf auf´s Spielfeld und der MTV nahm von Beginn an das Zepter in die Hand. Man kombinierte sich immer wieder über die starke Offensiv-Reihe Billerbeck, Holm, Müller und Grill gefährlich vor´s Tor. Und in der 5. Minute durfte schon gejubelt werden einen langen Einwurf von Schrum konnte Holm perfekt verarbeiten und im Tor versenken. Weiter machte nur der MTV das Spiel, und wurde 41. Minute belohnt nach einem Freistoß wurde der Ball auf Grill verlängert, der keine Mühe hatte den Ball im Tor unterzubringen. Die Gäste beschränkten sich auf lange Bälle die kein Problem für die Abwehr um Kapitän Duchow und Friedrichsen waren. Viele kleine Fouls unterbrachen den Spielfluss und als die Spieler aus St. Michel mal wieder mit dem Schiedsrichter haperten, nutzte dies der MTV in Form von Grill eiskalt aus und konnte mit dem Halbzeitpfiff das 3:0 erzielen.

 

Nach der Pause kontrollierte der MTV das Spiel, und ließ die Gäste ab und an mal kommen. Durch die schnellen Außen des MTV wurde es jedoch immer wieder gefährlich vor dem Tor des FC St. Michel. Bis zum Ende blieb es jedoch beim 3:0 für den MTV und man fuhr somit den zweiten Sieg im zweiten Spiel ein.

 

Aufstellung: Todt, Sörensen, Friedrichsen, Duchow, Klie, Schrum, Thiessen, Müller, Holm, Billerbeck, Grill

 

Einwechslungen:   Wandmaker für Grill (72.)

                                   Springer für Billerbeck (68.)

                                   Mroszweski für Klie (76.)

1.Spieltag  ABC Wesseln vs. MTV Tellingstedt 3:4

 

Eine neue Liebe ist wie ein neues Leben oder wie heißt es soo schön. Neue Saison, neuer Trainer, neuer Betreuer(Herzlich Willkommen Schlicko), neue Liga. Alles neu beim MTV

 

Am 03.08.2014 machte man sich auf nach Wesseln um dort die ersten 3 Punkte einzufahren.

 

Neu-Trainer Mohr, schickte ein 4-2-3-1 aufs Feld und der MTV machte von Beginn an Druck auf das ABC-Tor, Billerbeck verpasste noch knapp die Führung allein vorm Tor. Grill machte es aber nach eine Kopfballvorbereitung von Holm besser und köpfte den Ball zum 0:1 in die Maschen (16.), der Schock saß bei den Wesselnern und nur eine Minute später konnte Müller eine Super-Kombi über Grill und Holm allein vor dem Torhüter zum 0:2 mit einem Tunnel abschließen. Und in der 21.Minute stand es dann schon 0:3, Grill konnte ungehindert Richtung Strafraum laufen legte sich den Ball auf den linken Schlappen und schoss, der Ball wurde noch unhaltbar abgefälscht und schlug im Tor ein. Bis zur Halbzeit blieb hauptsächlich der MTV gefährlich und man ging mit einer 0:3 Führung in die Kabine.

 

Nach dem Pausentee neutralisierten sich die Mannschaften erstmal im Mittelfeld, aber in der 53. Minute konnte wiederum Müller eine starke Kombination alleine vorm Torwart eiskalt im Tor unterbringen. Danach wechselte Trainer Mohr zweimal aus und brachte Wandmaker und Springer für Holm und Grill. Auf einmal wurde der Gastgeber stärker und dem MTV fehlte der Zugriff im Mittelfeld und auch in der Abwehr. Und so konnte der Topstürmer des ABC alleine vorm Tor verkürzen (70.) In der 77. Minute musste man dann den zweiten Gegentreffer hinnehmen als ein Spieler der Heimelf den Ball im Strafraum schön in die rechte Ecke schlenzte.  Nun zitterte der MTV merklich und Billerbeck hätte dem ganzen Spuk ein Ende setzen können leider fand sein Heber nicht den Weg ins Tor. Viel mehr musste man fünf Minuten vor Schluss auch noch das 3:4 hinnehmen als wiederrum der Topstürmer alleine vor Todt auftauchte und eiskalte verwandelte. Nun hieß es zittern und kämpfen, als die Gastgeber dann in der 90. Minuten noch einen Akteur wg. Ball wegschlagens mit Gelb-Rot verloren und der darauffolgende Freistoß quer übers Feld flog, war es geschafft. Ein gelungener Einstand in die Saison für die Mannschaft um Coach Mohr. Nun heißt es schnell zu regenerieren den am Mittwoch ist der FC St. Michel zu Gast im Stadion an der Bahnhofstraße.

 

Aufstellung: Todt, Sörensen, Friedrichsen, Duchow, Klie, Schrum, Thiessen, Müller, Holm, Billerbeck, Grill

 

Einwechslungen:   Wandmaker für Holm (62.)

                                   Springer für Grill (62.)

                                   Mroszweski für Klie (72.)